Gründung eines Bauausschusses

Home / Neuste Infos / Gründung eines Bauausschusses

in der letzten Ausschusssitzung wurde beschlossen, einen Bau-Ausschuss zu bilden. Mir wurde die Verantwortung für die Aktivitäten des Ausschusses übertragen. Allein kann ich natürlich nichts ausrichten. Darum möchte ich Euch bitten, fachkundige Interessenten zu überzeugen, um dabei mitzumachen.

Bisher wurden anfallende Reparaturen durch Handwerker behoben. Vermutlich wurden nur akute und dringende Fälle durch einzelne Reparaturaufträge beseitigt. Langfristig gesehen ist das kein sehr kostengünstiges Vorgehen. Man kann sich vorstellen, dass viele kleine Reparaturen teurer sind als eine umfangreiche Maßnahme. Wir wollen in diesem Ausschuss die Substanz unserer Anlagen besichtigen und bewerten. So haben wir einen Überblick über den Reparaturbedarf und können unsere Anlagen gezielt sanieren.

Wenn wir bedenken, dass wir Mitglieder für sämtliche Kosten aufkommen müssen, wird es im Endeffekt jedem Einzelnen nutzen, wenn wir die Instandhaltungskosten senken und gleichzeitig unsere Anlagen modernisieren können.

Einer allein kann nicht alles wissen. Daher ist es notwendig, möglichst viele Fachleute unterschiedlicher Baugewerke zu gewinnen. Also gefragt sind Bauhandwerker, die z.B. in folgenden Gewerken tätig sind:  Maler, Elektriker, Heizungs- und Lüftungstechniker, Rohrleitungsbauer, Tischler, Dachdecker, Maurer, Zimmermann, Fliesenleger, Trockenbauer oder auch Architekt und Bauingenieur.

Bitte teilt mir mit, wer dazu bereit ist. Wenn sich jemand nur erkundigen möchte, wie die Arbeit aussehen soll, kann er/sie sich bei Hüseyin Eren melden. 0178 780 7673

Hüseyin Eren

Abteilungsleiter Karate